Donnerstag, 11. September 2014

Die Haarteppichknüpfer von Andreas Eschbach

Infos zum Buch:
Die Haarteppichknüpfer
von Andreas Eschbach
Verlag: Audible
Laufzeit: 9Std 26min (ungekürzt)
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 3404206975
9.95€ bei Amazon
Klappentext:
In einer fernen Zeit: Schon seit je fertigen die Haarteppichknüpfer für den Kaiser - Teppiche, die aus den Haaren ihrer Frauen und Töchter bestehen. Für die Herstellung eines einzigen Teppichs benötigen die Knüpfer ihr ganzes Leben und von dem Erlös kann eine ganze Generation ihrer Familie leben. So war es seit Anbeginn der Zeit. Doch eines Tages taucht ein Raumschiff im Orbit der Welt auf, das kurz darauf landet, um dem Geheimnis der Haarteppiche auf den Grund zu gehen - einem Geheimnis, das alle Vorstellungskraft übersteigt.
[Quelle: Audible]


Endlich! Endlich habe ich es geschafft dieses Hörbuch zu hören!
Zum ersten Mal aufmerksam darauf geworden bin ich durch einen anderen Buchblogger, zu dem ich nach Jahren jetzt zufällig wieder Kontakt habe.
Er liest wie ich Science Fiction und hat sehr viele Bücher von Andreas Eschbach vorgestellt. Unter anderem auch Die Haarteppichknüpfer. Obwohl dieses Buch, soweit ich erinnere, Eschbachs erstes Buch war, war es nicht mein erster Eschbach.
Vorher habe ich ca. 3 andere gehört, weil Audible Die Haarteppichknüpfer lange nicht anbot.
Obwohl sie das schnell änderten, lag das Hörbuch ca. 1 Jahr auf meinem Wunschzettel.
Warum eigentlich?

Wie immer besticht es durch eine einzigartige Story.
Das ist etwas, das mir an Eschbach sehr gefällt. Bei allen Büchern hatte ich bisher das Gefühl etwas Neues zu hören.
Natürlich gibt es viele Science Fiction Elemente, die er gerne aufgreift, aber das ändert dann nichts daran, dass sich die Gesamtheit der Story "neu" anfühlt.
Bei den Haarteppichknüpfern ist außerdem der Erzählstil besonders erwähnenswert.
Zu Beginn fragt man sich, warum er von Charakter zu Charakter springt, ohne dass ein sichtbares Ziel verfolgt wird. Er springt sogar recht freizügig in den Zeiten.
Nach und nach verbinden sich diese Storys aber doch und ergeben langsam ein klareres Bild.
Dabei bleibt die Hauptfrage, warum die Haarteppiche geknüpft werden, bis zum Ende ungelöst.
Die Antwort auf diese Frage erfolgt sehr einfach und schnell, was mich nicht ganz zufrieden gestellt hat, aber bei diesem Buch ist der Weg das Ziel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen