Freitag, 14. Februar 2014

Wieder da?


Über ein Jahr habe ich diesen Blog links liegen lassen.
Vergessen habe ich ihn nie..
In diesem Jahr ist viel geschehen.
Ich war in Japan, habe dort mein Praktikum verlängert, meinen zukünftigen Mann kennengelernt und bin nun nach Japan ausgewandert.
Vor allem die letzten Monate, und wohl auch noch die zukünftigen, waren sehr sehr stressig.
Die Heiratsvorbereitungen sind die Hölle, wenn zwei unterschiedliche Nationalitäten heiraten wollen. Ich werde selbst ein Buch veröffentlichen und arbeite daran. Muss Japanisch lernen, was zugegebenermaßen grade etwas unter den Tisch fällt.. Und arbeite selbstverständlich nebenbei noch in Vollzeit.
Trotzdem ist die Schonfrist für diesen Blog nun vorbei, habe ich beschlossen!
Er diente mir eigentlich immer nur dazu, später noch nachvollziehen zu können, was ich über einzelne Bücher dachte.
Ich vergesse so schnell den Inhalt gelesener Bücher, dass ich diesen Blog oft nutze um nachzusehen, worum es denn in einem bestimmten Buch ging und wie ich es fand. Denn natürlich habe ich mich mit anderen Leuten über Bücher unterhalten und konnte oft nur sagen: "Ja, das Buch habe ich gelesen, aber ich habe keine Ahnung mehr, wie es mir gefallen hat."
Das fand ich doof..
Natürlich habe ich im vergangenen Jahr auch viele Bücher gelesen gehört. Zum richtigen Lesen komme ich dank nicht vorhandener Pendelzeiten kaum noch.. Ich habe weiterhin mein Audible Abo und höre ganz ganz fleißig Bücher.
Leider habe ich komplett vergessen welche Bücher ich gehört habe, wie ich sie fand und was der Inhalt war..
Also fehlt mir für ein Jahr die Übersicht.
Das ist traurig, da ich sehr viel Energie in diesen Blog gesteckt habe..
Also werde ich ihn nun wieder aufleben lassen!
Wenn auch etwas anders als vorher.
Ich betreibe noch zwei weitere Blogs. Meinen Blog zu meinem Leben in Japan > Ginkgoleafs < und einen Blog über japanische Gärten, Pflanzen und Gärtnertechniken > J-Gardens <
Vor allem in Ginkgoleafs steckt viel Arbeit und Zeit.
Daher werde ich hier ab sofort immer nur ganz kurz etwas zu den Büchern schreiben. Es wird keine selbst formulierten Inhaltsangaben mehr geben. Auch die Coverbilder bearbeite ich nicht mehr extra.
Aber meine Meinung schreibe ich natürlich noch selbst. Wenn auch nur kurz und knapp und komplett subjektiv.
Ich werde nicht über die Bücher philosophieren, nicht in die Tiefe gehen, keine Schreibstile und keine Sprecher analysieren.
Einfach nur: "Beim Lesen habe ich das und das gedacht und so und so empfunden, weil das und das. Es gefiel mir/gefiel mir nicht, weil.." Punkt.

Wer Lust hat, mag gerne auf meinem Blog Ginkgoleafs vorbeischauen. Es würde mich freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen