Sonntag, 23. September 2012

30 Tage über's Schreiben bloggen - Tag 29

29. Wie oft denkst du ans Schreiben? Bist du schonmal im Alltag über etwas gestolpert, das dich an eine Geschichte oder Figur erinnert hat?
Ich denke oft ans Schreiben.. Auch wenn ich nicht oft schreibe. Meist beschränken sich meine "Schriftstellerischen Aktivitäten" *hust* auf meine Pausen. Manchmal habe ich Phasen, in denen ich wochenlang kein Wort schreibe, manchmal nutze ich jede Minute meiner Pausen. Je nachdem wie gerade die Ideen sprudeln. Aber an meine Storys denke ich wirklich oft. Und wenn nicht an die, an denen ich schreibe, dann denke ich mir irgendeinen Schwachsinn aus, den ich niemals zu Papier bringen werde^^

Zur zweiten Frage: JA! Allerdings nicht an eine eigene Geschichte oder Figur. Mein momentaner Mitarbeiter heißt genauso wie eine Mangafigur. Sowohl Vorname als auch Zuname stimmen überein. Das finde ich absolut gruselig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen