Donnerstag, 19. Juli 2012

Serien in Progress.. (Teil 6)


Space Brothers

Diese Serie läuft gerade im japanischen Fernsehen. Sie ist erst im April gestartet und somit noch relativ neu.
Ich bin durch Zufall auf sie aufmerksam geworden, als sie bei einem Ausflug mit der Familie im Fernsehen kam. Ich habe ja keinen Fernseher und komme somit normalerweise nicht in den Genuß dort Dinge entdecken zu können.
Meine Kollegen schockt das übrigens immer. Sie meinen um Japanisch zu lernen soll ich viel fernsehen. Ja vielen Dank auch >.>

Space Brothers handelt von zwei Brüdern, Mutta und Hibito Nanba, die sich in ihren Kindheitstagen das Versprechen gegeben haben: Sie wollen beide Astronauten werden nachdem sie ein Ufo beobachtet haben.
Hibito, der jüngere Bruder hat seinen Traum auch wirklich wahr gemacht, er fliegt mit der Nasa zum Mond. Dort wurde eine Station errichtet, die Ausgangspunkt für eine Mission zum Mars sein soll. Mutta ist dagegen Designer von Autos geworden und hat seinen Job verloren als er für seinen Bruder eingetreten ist, als dieser von seinem Chef beleidigt wurde.
Jetzt sieht Hibito die Chance: er überredet seine Mutter Bewerbungsunterlagen an die Jaxa zu schicken, das japanische Raumfahrtzentrum.
Und tatsächlich, Mutta wird angenommen! Ab jetzt beginnen viele Tests, denn von über 300 Leuten können im Endeffekt nur wenige Astronaut werden.
Aber, er hat sich wieder an das Versprechen erinnert, das er seinem Bruder gegeben hat und fängt an dafür zu kämpfen.

Jaa.. Wer meinen Blog verfolgt hat wird gemerkt haben, dass ich seit längerem auf dem Science Fiction Trip bin. Da passt diese Serie für mich super, vor allem weil sie mich auch entfernt an Perry Rhodan erinnert, den ich ja momentan verdammt gerne höre.
Ich bin auf jeden Fall gespannt ob ich sie bis zum Ende gucken werde, oder ob sie sich zwischenzeitlich in eine Richtung entwickelt, die ich nicht mag. Der Anfang ist aber vielversprechend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen