Montag, 23. Juli 2012

Das Blut

Infos zum Buch:
Das Blut
von Guillermo del Toro, Chuck Hogan
Verlag: Random House Audio
Laufzeit: 12Std (ungekürzt)
Erscheinungsjahr: 2010
29,95€ bei Audible
Klappentext:
Nachdem ein mysteriöser Vampirvirus New York befallen hat, droht sich die Seuche nun über das ganze Land, ja die ganze Welt zu verbreiten. Ephraim Goodweather, der Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den blutrünstigen Monstern, die die Straßen der Stadt unsicher machen, die Stirn zu bieten. Es gelingt ihm, den Parasiten, der die Infektion hervorruft, zu identifizieren. Doch er kommt zu spät: Zwischen den Vampiren der Alten und der Neuen Welt bricht ein gnadenloser Krieg aus, und beide Seiten schrecken vor nichts zurück, um die Herrschaft über den Planeten zu übernehmen. Der Kampf um die Zukunft der Menschheit hat begonnen... [Quelle: Audible]

Das Blut Ein Buch, das mir schon vor langer Zeit von einem Kollegen empfohlen wurde und seitdem auf meiner Wunschliste stand.
Leider ist es der zweite Teil einer Reihe und der erste Teil "Die Saat", hat bei Audible viele schlechte Rezensionen bekommen, weshalb ich sehr unschlüssig war, ob ich es mir holen soll. Manche behaupteten auch, man könne "Das Blut" getrost hören ohne vorher "Die Saat" gehört zu haben, weil am Anfang sowieso nocheinmal alles wiederholt würde. Ich war so unschlüssig was ich nun mit diesen beiden Büchern anfangen sollte, dass ich bis jetzt keins gehört habe.. bis jetzt..

Plötzlich bekam ich tierische Lust auf "Die Saat". Leider hat das Buch aus welchen Gründen auch immer bei mir nicht funktioniert und somit blieb mir wohl nichts anderes übrig als doch zu "Das Blut" zu greifen.

New York wird von Vampiren überschwemmt. Es herrscht Ausnahmezustand. Viele Viertel stehen in Flammen, die Infrastruktur ist zusammen gebrochen und die Regierung tut nichts.
F, Vasiliy und Setrakian sehen aber nicht tatenlos zu, wissen sie doch mehr als die restliche Bevölkerung. Sie wissen wie man Vampire tötet und wer hinter der Ausbreitung des Vampirviruses steckt. Gemeinsam versuchen sie trotz allen Widrigkeiten den Meister der Vampire zu bekämpfen.

Ersteinmal kann ich nicht bestätigen, dass in diesem Buch am Anfang die Geschehnisse aus "Die Saat" noch einmal wiederholt werden. Ich wurde in die Handlung hineingeschleudert und musste mir alles was im ersten Teil passiert ist selbst aus den Informationsbrocken zusammenpuzzeln. Es ist aber nicht so, dass ich jetzt die Lust auf "Die Saat" verloren habe, obwohl ich inzwischen weiß was darin passiert. Ich bin vielmehr neugierig auf die vielen Einzelheiten wie die ganzen Dinge geschehen konnten. Ich werde also zusehen, dass ich das Hörbuch noch zum Laufen bekomme.
Mit den in diesem Buch beschriebenen Vampiren konnte ich sehr gut leben. Ich mag ja diese ganzen Liebesgeschichten mit Vampiren nicht sonderlich und so etwas musste ich hier nicht befürchten. Trotzdem habe ich den Hintergrund der Alten noch nicht ganz verstanden. Ich hoffe, in Teil 3 wird noch mehr erklärt. Ich habe eigentlich das ganze Buch über nichts hinterfragt, die Vampire erschienen mir logisch. Nur gegen Ende gab es da eine Sache, die ich etwas seltsam fand. Darüber muß ich nochmal mit jemandem diskutieren, ich will wissen ob es nur mir so geht..
In einer anderen Rezension habe ich gelesen, dass sich "Das Blut" wie das Drehbuch zu einem Actionfilm liest. Das kann ich allerdings bestätigen. Aber genau das bringt auch wirklich Spaß. Es passiert einfach immer etwas, selbst wenn die Handlung nicht schnell vorangetrieben wird. Mir ist während des Hörens kein einziges Mal langweilig geworden. Trotzdem verspüre ich nicht das dringende Bedürfnis gleich den dritten Teil hinterher zu hören. Für mich steht fest, ich möchte ihn hören, aber Perry Rhodan und Dragonbound gehen erst einmal vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen