Samstag, 7. Juli 2012

30 Tage über's Schreiben bloggen - Tag 1


1. Erzähl uns von deinem Lieblingsschreibprojekt/der Lieblingswelt, mit der du gearbeitet hast, und warum?


Oh.. das ist schwierig..
Ich würde hier ja glatt mal Micusekiar, mein Ewig-Projekt, nennen.. Ich arbeite zwar noch daran, aber abgeschlossen habe ich sowieso noch nicht viel. Micusekiar liegt mir sehr am Herzen, weil es die Welt schon so lange gibt. Vor ca. 13 Jahren erblickte das Land das Licht der Welt. Schnell war einer Freundin und mir klar, dass es eine Welt OHNE Magie sein würde. Ein Umstand, der für Micusekiar aber nicht natürlich ist. Micusekiar ist in 5 Fürstentümer unterteilt: Minali, Cumba, Serato, Kingie und Arimor.
Durch Arimors Verrat verloren die übrigen Länder ihre Magie.
Dieser Aspekt ist trotz der kompletten Umgestaltung der Story vor etwa einem Jahr erhalten geblieben. Aber sonst auch nicht viel.. Die Charaktere habe ich auch alle behalten, aber es wird nur noch maximal 3 Hauptcharaktere geben, nicht 6 oder mehr, wie zu Anfang.
Ziel der Geschichte ist es nun Arimor wieder in das Konstrukt der übrigen Länder einzugliedern und somit Micusekiar sein Gleichgewicht zurück zu geben.
Die Story habe ich in etwa im Kopf, trotzdem schaffe ich es nicht die Geschichte einfach aufzuschreiben. In diesen 13 Jahren habe ich oft versucht neu anzufangen, bin aber immer gescheitert. Deshalb versuche ich dieses Mal etwas Neues, ich schreibe nur kleine Episoden aus der Geschichte, die mir leicht fallen und hoffe dass ich dann auch irgendwann die Lücken füllen kann.
Bis jetzt habe ich 3 Fragmente beendet..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen