Montag, 5. März 2012

Perry Rhodan NEO 1

Infos zum Buch:
Perry Rhodan NEO 1
von Frank Borsch
Verlag: Pabel Moewig
Laufzeit: 6Std
Erscheinungsjahr: 2011
9,95€ bei Audible
Klappentext:
Das Jahr 2036: Überbevölkerung, Klimawandel und Terrorismus - die Menschheit steht kurz vor dem Untergang. Zudem steigen die Spannungen zwischen den Machtblöcken. In dieser Lage startet der amerikanische Astronaut Perry Rhodan mit drei Kameraden zum Mond - denn dort geschieht Unheimliches. Mit einer uralten Rakete brechen die vier Astronauten ins Abenteuer ihres Lebens auf.
Auf dem Mond treffen sie auf die menschenähnlichen Arkoniden. Rhodan erkennt die Schwäche der Aliens - und er schlägt ihnen einen gewagten Handel vor. Sein Ziel: Er will Frieden für die Menschheit. Sein Preis: Er muss sich gegen alle Regierungen der Welt stellen.
[Quelle: Audible]
 
Ich habe inzwischen ja schon ein paar Teile von Perry Rhodan gehört und was liegt da näher als sich auch mal den "Anfang" anzuhören. NEO ist quasi der auf die Moderne umgeschriebene Beginn dieser endlos langen Serie. Dabei ist es möglich, dass diese Geschichte einen unterschiedlichen Verlauf nimmt. Erst vor relativ kurzer Zeit wurde das Projekt in Angriff genommen und wurde schon bis Teil 11 veröffentlicht. Die Neuauflage erscheint zweiwöchentlich sowohl in Heftform als auch als Hörbuch. Ich habe mir das Hörbuch vorgenommen.

Perry Rhodan, Reginald Bull, Eric Manoli und Clark G. Flipper werden von der Nasa überstürzt zum Mond geschickt. Ganz plötzlich ist die Verbindung zur dortigen Station abgerissen. Auch die anderen Raumfahrtnationen haben den Kontakt zu ihren Mondstationen verloren. Nun soll die Besatzung der Stardust nachsehen woran das liegt. Aber das ist nicht der einzige Grund für die Mission, Flightdirector Pounder hat Perry vor dem Abflug ein Foto von der abgewandten Seite des Mondes gezeigt, auf dem ein Krater mit einem kugelrunden Ding darin zu sehen ist. Eindeutig nichts von Menschenhand erschaffenes. Also bleibt nur ein Schluß übrig, auf dem Mond sind Aliens gelandet. Perry und Bull schaffen es bei einem der Außerirdischen Eindruck zu machen und so werden sie auf deren Schiff eingeladen. Dort erfahren sie, dass es sich bei den Fremden um Arkoniden handelt. Sie sind den Menschen sehr ähnlich aber technisch weit höher entwickelt. So verwundert es auch nicht, dass Thora, die Kommandantin des Schiffs, Bull und Rhodan als "Tiere" bezeichnet und sie einfach nur los werden will. Doch Rhodan fällt etwas auf mit dem er die Arkoniden "bestechen" und somit das Leben auf der Erde für immer verändern kann.
Nebenbei lernt man einige Bewohner des Pain-Shelter und dessen Gründer kennen.  Das Shelter nimmt Straßenkinder auf und gibt ihrem Leben wieder einen Sinn. Was John Marshall nicht bemerkt hat, er hat Kinder um sich geschart, von denen einige besondere Eigenschaften haben, so wie er selbst.

Perry Rhodan Neo macht mir wirklich großen Spaß, anders kann ich es nicht sagen. Innerhalb von drei Tagen habe ich die ersten drei Teile gehört und will mehr! Die Geschichte ist zeitgenössisch und modern, die Stile der verschiedenen Teile sind natürlich unterschiedlich, aber nicht schlecht.
Über den Sprecher des ersten Teils lässt sich denke ich streiten. Ich mochte ihn nicht sonderlich. Es handelt sich dabei um Hanno Dinger. Er hat die Charaktere so unsagbar cool gelesen, dass kein einziger Charakter sympathisch wirkte.  Als ich das File dann nochmal mit schlechterer Qualität gehört habe, musste ich feststellen, dass es so viel besser zu ertragen war. Als ich dann bei Teil 2 angelangt war, war ich sehr froh, schließlich gibt es ja für jeden Teil einen anderen Sprecher, passend zu den wechselnden Autoren. Teil 3 ging ich dann sehr entspannt an und erst in der Mitte stellte ich bestürzt fest, dass der ja auch wieder von Hanno Dinger gelesen wird. Sowas, entweder man gewöhnt sich schnell an alles, oder der Sprecher ist nochmal in sich gegangen und hat sich eine neue Linie überlegt wie er die Charaktere darstellen will. Ich bin auf jeden Fall davon überzeugt, dass ich den ersten Zyklus von Perry Rhodan NEO zu Ende hören werde. Und auch wenn man gegen Perry Rhodan so einige Vorurteile hegen mag, wer Science Fiction schätzt sollte probeweise unbedingt mal in Perry Rhodan NEO reinschauen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen