Donnerstag, 29. März 2012

Muffins & Kaffee mit Blümchen

Heute habe ich sturmfreie Bude und mußte dementsprechend für mich selbst einkaufen..
Was bei sowas rauskommt kenne ich schon zur Genüge, ich komme irgendwie nie am Tchibo Shop vorbei..
Der Thermobecher hat es mir angetan, weil ich ihn auch ganz normal ohne Aufsatz benutzen kann. Orange ist zwar wirklich nicht meine Farbe, aber die Blümchen sind so hübsch >.<
Ich musste ihn einfach mitnehmen!
Dazu gibts heute Muffins. Allerdings habe ich mal nicht die teure Backmischung gekauft, sondern die billige. Eindeutig ein Fehler -.-
Ich hoffe meiner Kollegin, der ich morgen welche schenken will, schmecken sie trotzdem^^
Uuund.. es gibt noch etwas persönliches zu feiern! Ich habe es endlich nach 5 Monaten geschafft mein Lippenpiercing gegen einen Ring zu tauschen! Jetzt darf ich ihn noch einen Monat tragen bevor er wieder raus muß -.- *schnüff*
Ansonsten bleibt mir nur noch zu sagen, dass mir Divergent einfach nur super gut gefällt! Ich könnte es in einem Rutsch weg lesen!

Kommentare:

  1. Muffins-Backmischung? Ich bin erschüttert und empört und entsetzt! ;) Mit einem guten Rezept brauchst du nicht unendlich viele Zutaten und die Muffins schmecken so viel besser als aus jeder Backmischung. :)

    Der Becher sieht schön fröhlich aus. :) Blöderweise habe ich mit den Trinköffnungen immer Problem bei solchen Bechern. Ich habe nur einmal einen gefunden, der perfekt für mich war, aber der ist natürlich nach wenigen Monaten kaputt gegangen ...

    AntwortenLöschen
  2. *hust* Ich gebe es zu.. ich bin unendlich faul was backen angeht.. Tüte aufreißen, Öl und Wasser dazu, durchrühren, fertig. Einfacher geht es einfach nicht >.<
    Außerdem bin ich inzwischen desillusioniert was meine Backkünste angeht, mein Freund meinte immer meine Kuchen schmecken nicht -.-
    Seitdem gibts Backmischungen..
    Aber wenigstens bin ich beim Kochen von Knorr und Maggi auf Eigenkreationen umgestiegen. Tüten nutze ich gar nicht mehr^^
    Früher hatte ich mit den Öffnungen von diesen Bechern auch Probleme, vor allem bei diesen typischen silbernen Thermobechern und hier hatte ich zusätzlich auch Angst, dass der Deckel nicht dicht ist. Aber mir ist kein Maleur passiert. Nur hält er nicht sooo lange warm. Aber hübsch ist er trotzdem^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuch es mal mit meinem Muffin-Rezept (http://winterkatzesbuchblog.blogspot.com/2011/09/kulinarisches-apfel-zimt-muffins.html) - du kannst im Prinzip auch alle Zutaten (außer den Äpfeln) einfach in eine Schüssel abwiegen und dann stur den Mixer reinhalten bis es ein homogener Teig ist. Dann die Äpfel dazu und auf die Förmchen verteilen. :) Wenn das auch nicht schmeckt oder klappt, dann sage ich nie wieder etwas, wenn du von Backmischungen schreibst. :D

      Mein guter Becher war von einem Starbucks in Boston und der hatte nicht einfach nur so ein kleines Loch, sondern eher einen kleinen Schnabel mit Deckel, so dass die Flüssigkeit sehr kontrolliert aus dem Becher lief. Und warm hielt er auch ... Bei diesen einfachen Öffnungen verbrühe ich mir immer die Zunge. *g*

      Löschen
  3. Die sehen lecker aus :)
    Aber sicher geht die Backmischung trotzdem schneller :P
    Wenn ich mal nicht eben schnell Muffins backen muß (ich hab gestern erst erfahren, dass ich meine Kollegin heute das letzte Mal sehe) werde ich sie garantiert ausprobieren und dir Bericht erstatten^^
    Solche Becher hat Starbucks doch auch in Deutschland, oder?
    Ich bin da selten, meine aber welche gesehen zu haben^^
    Ich warte eh immer bis mein Kaffee lauwarm ist >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lecker sind sie auch als Kirsch-Mandel-Variante. :) Ansonsten kann man mit dem Basisteig problemlos experimentieren. ;)

      Hier in Deutschland habe ich solche Trinköffnungen nicht mal bei Starbucks gefunden, aber meine letzte intensive Suche ist auch schon wieder ein paar Jahre her. :)

      Löschen