Donnerstag, 13. Oktober 2011

Perry Rhodan - Das Thanatos-Programm

Infos zum Buch:
Perry Rhodan
Das Thanatos-Programm
von Uwe Anton
Verlag: Eins A Medien GmbH
Laufzeit: 4Std 7min (ungekürzt)
Erscheinungsjahr: 2011
0€ bei Amazon (Kindle) & 0€ bei Audible (Hörbuch)
Klappentext:
In der Milchstraße schreibt man das Jahr 1469 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 5056 christlicher Zeitrechnung. Der furchtbare, aber kurze Krieg gegen die Frequenz-Monarchie liegt inzwischen sechs Jahre zurück. Die Bewohner der Erde erholen sich langsam von den traumatischen Ereignissen. Nun hoffen die Menschen sowie die Angehörigen anderer Völker auf eine lange Zeit des Friedens. Perry Rhodan und seine unsterblichen Gefährten wollen die Einigung der Galaxis weiter voranbringen; die uralten Konflikte zwischen den Zivilisationen sollen der Vergangenheit angehören.
Dabei soll die phänomenale Transport-Technologie des Polyport-Netzes behilflich sein. Mithilfe dieser Technologie bestehen Kontakte zu weit entfernten Sterneninseln, allen voraus der Galaxis Anthuresta, wo sich die Stardust-Menschheit weiter entwickelt. Doch längst lauert eine ganz andere Gefahr, von der die Bewohner der Milchstraße bislang nichts ahnen können. Sie hat etwas mit kosmischen Entwicklungen zu tun, hat aber auch ganz direkte Auswirkungen auf die Erde - und auf Perry Rhodan selbst. Denn jetzt startet DAS THANATOS-PROGRAMM...
[Quelle: Audible]
 
Dies ist der Anfang zur aktuellen Serie, 2600. Audible scheint momentan jeden neuen Start als kostenloses Hörbuch anzubieten, was mir äußerst gelegen kommt.
Das Thanatos-Programm wäre damit also mein drittes Perry Rhodan Hörbuch. Oh mein Gott ich muß aufpassen dass ich nicht noch Fan der Reihe werde, das könnte mich teuer zu stehen kommen^^

Das Polyport-Netz steht nun der bekannten Galaxis offen, seit der Entdeckung vor sechs Jahren und nachdem die Frequenzmonarchie bezwungen wurde. Perry Rhodan ist Sonderbeauftragter mit der Aufgabe dieses Netz so vielen Systemen wie möglich zugänglich zu machen. Damit erfüllt er die Bedingung der Superintelligenz ES.
Die Basis, ein uraltes Raumschiff, ehemals zugehörig zur Kriegsflotte, danach Kasinoschiff, wurde nun umgebaut um als Frachtschiff zwischen zwei Handelssternen zu pendeln. Als es zu Störungen der Gavitationsfelder auf Terra und zu seltsamen Todesfällen auf der Basis kommt, wird Perry Rhodan erneut in interstellare Konflikte hineingezogen, mit denen er eigentlich gar nichts zu tun haben sollte.

Ha, endlich mal ein Perry Rhodan wo ich zumindest ein wenig durchsteige! Weil ich inzwischen ja den Anfang der beiden vorigen Zyklen kenne und mir Begriffe wie das Polyport-Netz oder Oaghonyr wirklich etwas sagen :) Ein Erfolgserlebnis^^
Bei Zielzeit hatte ich ja leider große Probleme der Geschichte zu folgen, zu viele Namen und zu viel Technik durch die ich nicht durchgestiegen bin. Das Thanatos-Programm ist wieder anders. Es gibt kaum neue Charaktere und die Technik hält sich auch in verstehbaren Grenzen. Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen so dass ich sagen muß, es knüpft wirklich gut an den mir bekannten Teil des Stardust Zyklus' an. Für 0 Euronen mag ich mich wirklich nicht beschweren. Aber trotzdem mochte ich Projekt Saturn noch einen Ticken lieber.
Der Sprecher von diesem Hörbuch ist wieder Josef Tratnik, wie schon bei "Projekt Saturn" hat er mir auch hier sehr gut gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen