Donnerstag, 20. Oktober 2011

Düsseldorfbesuch mit [Beutezug]

Während ihr euch alle in Frankfurt vergnügt habt, war ich für zwei Tage in Düsseldorf.
Meine bessere Hälfte und ich besuchen gerne andere Städte und unsere Wahl fiel für den nächsten Kurztrip eben auf diese kleine Stadt im Ruhrgebiet.
Ich hatte ja überlegt meinen anderen Blog mit diesem zusammenzulegen und mit diesem Post fange ich mal an.
Es sind nämlich auch ein ganz paar Bilder entstanden. Zugegebenermaßen hauptsächlich vom Essen -.- Aber das gehört zu unseren Städtereisen dazu, wir suchen uns immer mindestens ein japanischen Restaurant und in Düsseldorf gibt es davon bekanntermaßen viele ;)

Essen im NaNiWa Sushirestaurant. Leider war das Tempura relativ fettig.

Das Sushi im NaNiWa. Kein Vergleich zum Matsumi, aber trotzdem sehr lecker!

Das frittierte Huhn war leider auch sehr fettig -.-

Dafür waren die Tofu Brocken in der Misosuppe gigantisch o.O

Wir hatten Ausblick auf die.. Raucherecke?

Eigentlich wollten wir hier bei Sonnenschein entlang spazieren...

Die Kö bei Nacht. Peinlich, aber bei meinem ersten Besuch hab ich gar nicht mitbekommen, dass in der Mitte Wasser ist >.<

Leckere Grillspieße im Kushi-Tei. Da werden Erinnerungen an Shinjuku wach..

Shiitake, Nori/Käse/Bacon und Spargel/Bacon

Ähm ja.. wir haben zugelangt^^

Leicht angebratener Lachs auf Sushireis, lecker!

Seitlinge, Spargel und Bacon. War auch super lecker!

Aber natürlich war ich auch Buchtechnisch unterwegs. Ich musste einfach die riesige Mayersche Buchhandlung an der Kö besuchen. Der Anblick war gigantisch.

Soo viele Stockwerke! Erdgeschoss bis 4. Stock + ein Untergeschoss. Nur leider hat sie für ihre Größe nichts zu bieten -.- Schlecht sortiert und nur ein 0-8-15 Angebot. Jede poplige Thalia ist besser ausgestattet.
Ich war wirklich etwas enttäuscht.. Dafür gab's aber trotzdem ein spannend klingendes Buch, das ich entdeckt habe.



Das waren jetzt die bescheidenen Fotos, die ich gemacht habe, aber natürlich haben wir noch mehr gesehen.
Wir waren im japanischen Garten im Nordpark, dort konnte ich mir mal die Kiefern ansehen, von denen ich auf meinem letzten Seminar gehört hatte. Ein Spaziergang in der Altstadt war auch noch drin, wobei es eher in eine Flucht vor dem Regen ausgeartet ist, meine Schuhe waren nicht dicht -.-
Und ich kenne jetzt bestimmt fast jede Nebenstraße zwischen Kö, Graf-Adolf-Straße und Immermannstraße^^
Außerdem waren wir noch Stichprobenmäßig essen im Don (Maruyasu), das war super lecker. Im Takumi - eine Atmosphäre wie in Japan. Im Relax (Cafe), dort haben wir diese komischen bunten Keksdinger gegessen. Ich weiß nicht was die Leute an denen finden und ich durfte feststellen dass ein Matcha-Cafe-latte sehr gewöhnungsbedürftig schmeckt, aber nicht unbedingt schlecht^^ Im Waraku haben wir dann noch haufenweise Onigiri für Zwischendurch und für die Rückfahrt erstanden. Die knusprigen Nori sind einfach der Hammer!
Und zum Abschluß wartet immer noch ein Getränk namens Pocari Sweat im Kühlschrank. Ich habe mich damals in Japan nie getraut es zu probieren, aber ich werde es jetzt endlich mal tun!

Kommentare:

  1. leeecker, japanisch! :D Das Tempura sieht gut aus ^^
    Pocari Sweat ist super! Das gibts in Taiwan auch und es schmeckt wie 100Plus, nur etwas besser finde ich ! :D

    AntwortenLöschen
  2. Als lebensmittelallergischer Vegetarier muss ich ja immer vorsichtig sein, wenn es um unbekanntes Essen geht. Aber verflixt, diese Fotos machen solche Lust einmal die Speisekarte rauf und runter zu probieren. :D

    Schade, dass die Buchhandlung so eine Enttäuschung war, aber ich habe den Eindruck, dass ihr trotzdem zwei wunderschöne Tage hattet. Manche Buchhandelsketten sind eben etwas überbewertet. ;)

    AntwortenLöschen
  3. @Lotti
    Japanisches Essen ist einfach nur genial!
    Inzwischen habe ich auch Pocari sweat probiert, aber mir liegt es nicht so.
    Wenn es mit Kohlensäure gewesen wär vielleicht, aber ohne war es mit einfach zu süß :(

    @Winterkatze
    Es ist gemein wenn man nicht alles essen darf :( Ich hab auch irgendwas mit dem Magen, aber ich lasse mich einfach nicht testen, nachher habe ich noch sowas ultrafieses wie eine Glutenunverträglichkeit und darf ganz viele leckere Sachen nicht mehr essen. Das wär die Hölle >.<
    Ich steh auf Essen -.-
    Von der Buchhandlung hatte ich ehrlich gesagt vorher noch nie gehört, ich dachte nur wegen der Größe müsste sie eine gute Auswahl haben..
    Ja, die Tage waren schön^^ Wenn der Regen auch genervt hat..

    AntwortenLöschen