Dienstag, 30. August 2011

Schoßgebete

Infos zum Buch:
Schoßgebete
von Charlotte Roche
Verlag: Osterwoldaudio
Laufzeit: 9Std 40min
Erscheinungsjahr: August 2011
ISBN: 3869520884
16,99€ bei Amazon
Klappentext:
Am liebsten tagsüber und Fenster zu wegen der Nachbarn. So mag es Elizabeth. Ihr Mann macht die Heizdecken auf dem Bett an, dann kann’s losgehen. Sie fährt sofort mit der Hand rein in Georgs XXL-Yogahose. Und ab hier betrügt sie ihre Männer hassende Mutter, die ihr beibringen wollte, dass Sex etwas Schlechtes sei. Hat aber nicht geklappt, Glück für Elizabeth, Glück für Georg. Aber Sex ist ja nicht alles, es gibt auch noch das Essenkochen für ihre Tochter Liza, und es gibt den Exmann, Lizas Vater. Keine geringe Rolle spielen auch ihre Ängste und ihre schrecklichen Eltern. Wobei diese Themen für Elizabeth seit dem Unfall immer zusammengehören. – »Schoßgebete« erzählt von Ehe und Familie wie kein Roman zuvor. Radikal offen, selbstbewusst und voller grimmigem Humor ist es die Geschichte einer so unerschrockenen wie verletzlichen jungen Frau.
[Quelle: Amazon]
 

Natürlich mußte ich mir dieses Buch antun. War ja schon bei Feuchtgebiete so, wer hat das nicht gelesen?
Ich gebe ehrlich zu, ich habe Feuchtgebiete gehört, allerdings nie zu Ende. Ich fand es einfach nur eklig und konnte es mir nicht weiter antun.
Schoßgebete sollte ja etwas anders sein, also habe ich es mir geliehen und innerhalb von zwei Tagen durchgehört.
Der Anfang hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Die Einleitung in die Geschichte mit der Patchworkfamilie und wie die Erzählerin ihren Mann kennengelernt hat.
Sie wirkt wie eine ganz normale Frau mit typischen kleinen psychischen Problemchen. Im Verlauf des Buches merkt man, dass diese Problemchen doch eher etwas größere Probleme sind und es ihre Familie wirklich nicht leicht mit ihr hat. Leider beginnt der Roman ab da auch wirr zu werden.
Charlotte Roche fängt an nur so zwischen Vergangenheit und Gegenwart und zwischen den Schauplätzen zu springen, dass man irgendwann gar nicht mehr weiß wo man vorher stehen geblieben ist. War sie jetzt gerade bei der Psychaterin und hatte ihr das alles erzählt oder war sie gerade zu Hause und man folgte ihren Gedanken?
Im Prinzip handelt der ganze Roman davon, wie sich der Unfall bei dem die Brüder der Erzählerin gestorben sind, auf ihr späteres Leben auswirkte.
Natürlich spielt auch Sex in der Geschichte eine Rolle, allerdings kommt er mir relativ nebensächlich vor, eher in Richtung "Sex sells" und "ein Roman von Charlotte Roche muß schließlich was mit Sex zu tun haben". Aber mit Feuchtgebiete ist er meiner Meinung nach gar nicht zu vergleichen. Und deshalb gefällt er mir auch besser^^
Richtig gut ist er aber meiner Meinung nach auch nicht. Eben weil die Geschichte etwas wirr erzählt wird. Aber es ist auch möglich, dass es im Buch besser rüber kommt als im Hörbuch, das kann ich natürlich nicht beurteilen.
Wer Lust auf eine psychisch kranke, sexliebende Frau und ihre Geschichte hat, kann dieses Buch gerne lesen.

Kommentare:

  1. Mir geht es genauso, ich muss mir das Buch auch noch irgendwann antun.

    Aber den vollen Preis möchte ich dafür dann doch noch nicht bezahlen.
    Darum warte ich jetzt erstmal bis es irgendwann billiger bei Medimops oder wo anders angeboten wird. =)

    LG Sumpflicht

    AntwortenLöschen
  2. Ok, ich glaube das Buch wäre nichts für mich ^^
    Aber danke für deinen wirklich lieben Kommentar! :) Er macht echt Kraft und Mut und sowas hab ich in der Situation wirklich gebraucht. Dankeschön nochmal. Es ist schön, dass es Blogger gibt, die sich um mich kümmern!

    AntwortenLöschen
  3. @Sumpflicht Ich denke es wird ziemlich schnell günstige gebrauchte Bücher geben. Wundere mich aber auch ein bisschen, dass ich noch kaum Rezis zu dem Buch auf Blogs gesehen habe..

    @Lotti Hat man ja immer, nicht alle Bücher sind für einen geeignet^^
    Ist doch Ehrensache. Vor allem wenn man sowas selbst schon erlebt hat.
    Man kann zwar nie den ultimativen Rat geben, die beste Lösung für sich muß man selbst finden, aber seelisch unterstützen geht und mach ich gern^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich denke auch das es nicht sehr lange dauern wird! =)
    Mich hat das auch schon gewundert, dass man auf Blogs kaum von dem Buch gehört hat. Gerade mal 3 Rezensionen konnte ich erst davon sehen. =)
    Dabei wurde doch wieder so groß die Werbetrommel geschlagen!

    Lg Sumpflicht

    AntwortenLöschen