Sonntag, 29. Mai 2011

Das Rad der Zeit 01 - Drohende Schatten

Infos zum Buch:
Das Rad der Zeit 01
Drohende Schatten
von Robert Jordan
Verlag: Audible GmbH
Laufzeit: 16Std 44min (ungekürzt)
0-11,95€ bei Audible
Klappentext:
In dem abgeschiedenen Dorf Emondsfeld in der Nähe der Verschleierten Berge verläuft das Leben friedlich und ereignislos. Man hört zwar Gerüchte über einen Krieg im Westen, schenkt ihnen jedoch kaum Beachtung. Nur der junge Bauerssohn Rand al'Thor will mehr über seine Welt erfahren. Er ist fasziniert von den alten Geschichten um den Dunklen König und die geheimnisvollen Aes Sedai, die das Rad der Zeit drehen.

Bald erfährt er auf schreckliche Weise, wieviel Wahrheit in diesen Legenden steckt: Blutrünstige Trollocs, die Häscher des Dunklen Königs, überfallen das Dorf und brennen den Bauernhof von Rands Familie nieder. Die Magierin Moiraine rettet den Jungen in letzter Minute und reist mit ihm in die Hauptstadt. Dort erfährt Rand mehr über den legendären Wiedergeborenen Drachen und begreift, wie eng sein eigenes Schicksal mit dem seiner Welt verknüpft ist...
[Quelle: Audible]

Dieses Buch gab es zum einjährigen Jubiläum der Hörbuchreihe umsonst. Und natürlich lässt man sich so ein Angebot nicht entgehen, auch wenn man genau weiß, was Audible damit beabsichtigt. Sie möchten einen süchtig machen.. Ob sie es bei mir geschafft haben? Dazu später..

Es herrscht ein unnatürlich langer und harter Winter bei den Zwei Flüssen. Der junge Rend al'Thor und sein Vater Tam machen sich auf den Weg in das nahe Dorf Emondsfelde um wie jedes Jahr ihre Lieferung zur Winternacht und dem nachfolgenden Frühlingsfest abzuliefern.
Auf dem Weg dorthin beobachtet Rend einen seltsamen Reiter, den er jedoch danach nicht wiedersieht. Im Dorf trifft er seine Freunde Mat und Perrin, die den Reiter aber ebenfalls gesehen haben wollen. Langsam wird das Dorf unruhig, denn Fremde wie dieser geheimnisvolle Mann sind ihnen suspekt, nach Emondsfelde verirrt sich kaum jemand. Außerdem erreichte sie die Nachricht eines Krieges. So beschließt Rends Vater die Nacht nicht wie üblich im Dorf zu verbringen, sondern zu ihrem Hof zurückzukehren. Kaum sitzen beide Daheim beim Abendessen, hören sie seltsame Geräusche vor der Tür. Rends Vater hat nur noch Zeit ein altes Schwert zu holen, da brechen die Trollocs auch schon durch die Tür. Bis zu diesem Moment dachte Rend, Trollocs wären nur erfundene Gestalten aus Geschichten. Irgendwie gelingt es den Beiden den Trollocs zu entkommen. Dabei wird Tam al'Thor allerdings schwer verletzt und Rend muß seinen Vater auf einer behelfsmäßigen Trage zurück ins Dorf ziehen. Das Dorf wurde auch von Trollocs überfallen aber durch Zufall war eine Aes Sedai dort und konnte sie vertreiben. Nun geht alles rasend schnell, die Aes Sedai überzeugt Rend, Mat und Perrin davon, dass die Trollocs hinter ihnen her waren und nur sie die drei vor dem Dunklen König bewahren kann.
Von jetzt an beginnt die Reise in die Stadt der Aes Sedai. Natürlich verbunden mit einigen Abenteuern, die Trollocs und anderen Mächte des Dunkeln Königs sind hinter ihnen her und auch die Kinder des Lichts sind ihnen nicht wohlgesonnen. So werden die Aes Sedai ja weithin für Schattenfreunde gehalten und sind nicht sehr beliebt..
Auch das Dorf, beziehungsweise die Seherin von Emondsfelde, lässt die "Entführung" der Jungen nicht einfach zu. Sie folgt dem Trupp der Aes Sedai Moraine, dem Behüter Len, dem Spielmann Tom, ihrer Schülerin Egwene und den drei Jungen. Nur um festzustellen, dass sie selbst nicht das ist, wofür sie sich immer gehalten hat.

Joa.. ich hatte dieses Hörbuch ziemlich schnell durch, dank meines Wochenenddienstes^^ Aber was soll ich dazu sagen.. Es hat mich nicht sonderlich mitgerissen. Ich würde es als nettes 0-8-15 Jugend-Fantasy Hörbuch bezeichnen. Der Sprecher war in Ordnung, auch wenn er es einfach nur vorgelesen und keine einzelnen Charaktere herausgearbeitet hat. Soweit ich weiß wurde Helmut Krauss auch durch eine Abstimmung dafür ausgewählt.
In der Geschichte selbst haben sich leider die ein oder anderen Fehler eingeschlichen, was aber den Handlungsverlauf überhaupt nicht stört. Man denkt nur manchmal "Hups, was ist denn hier los?".
Ich fand es etwas schade, dass in diesen ersten 12 Teilen (die ja zu einem zusammengefasst wurden), die Besonderheit der Welt in der "Drohende Schatten" spielt, kaum heraus gearbeitet wurde. So stellt sich mir immer noch die Frage, was es mit dem Rad der Zeit und den verschiedenen Zeitaltern auf sich hat. Es wird immer am Rande erwähnt, aber so richtig schlau wird man daraus nicht.
Die Charaktere fand ich dafür ziemlich gut ausgearbeitet. Manchmal hatte ich ein wenig Probleme bei den vielen Dorfbewohnern mitzukommen, aber die drei Jungen und die Frauen haben alle ganz eigene Charakterzüge, die gut ausgearbeitet wurden. Sehr positiv aufgefallen ist mir, dass die Jungen sich in ihrer Fantasie immer ausgemalt haben wie es wäre in die Ferne zu ziehen, sie aber als es wirklich dazu kommt nicht nur total begeistert sind, sondern auch viel Angst zeigen. Und genau das macht sie alle glaubwürdig.
Etwas verwirrt hat mich auch der Prolog. Er spielt in einem früheren Zeitalter und bringt einem ein einschneidenes Ereignis näher. Das Ganze wird im normalen Erzählton vorgetragen. Dann bricht es abrupt ab und als Zusatz kommt nur ein "aus diesem und jenem Buch". Man hatte nur vorher nie das Gefühl, dass die Geschichte genau so in einem Buch stehen könnte..
Und dann ist da noch das Ende des Hörbuchs.. Audible hatte natürlich mit dieser Aktion vor die Verkaufszahlen der gesamten Serie zu steigern und wie geht das besser als wenn mitten im Geschehen einfach ein Cut ist? Zumindest ist es aber wenigstens kein richtiger Cliffhanger. Und die Vorlage gibt wohl auch kein anderes Ende vor, gemein ist es trotzdem..

Mein Fazit: Das Hörbuch ist eine nette seichte Unterhaltung. Da ich es nicht bezahlen mußte, bereue ich den "Kauf" auf keinen Fall. Sollte mir irgendwann mal langweilig sein und ich kein anderes spannendes Hörbuch bei Audible finden, kann ich mir sogar vorstellen es weiter zu hören. Auf meiner Prioritätenliste steht es aber relativ weit unten.

Ps. Soweit ich weiß gilt die Aktion auch immer noch. Zumindest als ich letztes Mal bei Audible war, gab es den ersten Teil immer noch umsonst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen